Warning: Creating default object from empty value in /homepages/20/d22842161/htdocs/Ublog/wp-content/themes/my-life/library/functions/core.php on line 27

Warning: session_start(): Cannot send session cookie - headers already sent by (output started at /homepages/20/d22842161/htdocs/Ublog/wp-content/themes/my-life/library/functions/core.php:27) in /homepages/20/d22842161/htdocs/Ublog/wp-content/plugins/cleantalk-spam-protect/cleantalk.php on line 169

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /homepages/20/d22842161/htdocs/Ublog/wp-content/themes/my-life/library/functions/core.php:27) in /homepages/20/d22842161/htdocs/Ublog/wp-content/plugins/cleantalk-spam-protect/cleantalk.php on line 169
Photoshop kostenlos als Download!

Photoshop kostenlos als Download!

Bei Adobe gibt es Photoshop kostenlos

Photoshop von Adobe ist bekanntermaßen Marktführer in der Bildbearbeitung. Der Clou an Photoshop ist die Arbeit mit Ebenen; damit können auf einfache Weise Fotos verarbeitet und verbessert werden. Wer früher wie ich mühsam im Fotolabor bei Essigsäurendampf und grüngelbem Licht hantierte, kann heute ganz einfach mit Photoshop Bilder verändern. Eigentlich ist Photoshop ja ein alter Hut, denn es gibt ihn bereits seit 1988, damals erst für den Mac und später auch für Windows. Aktuell ist Version 13, die aber nunmehr CS6 heißt. Photoshop ist toll, aber hat einen riesigen Haken – das Bildbearbeitungsprogramm ist sehr sehr teuer und kostet noch mehr als meine Lieblingssoftware Dragon.

Jetzt gibt es Photoshop kostenlos als Download – nicht bei einem dubiosen oder illegalen Anbieter, sondern beim Hesteller Adobe selbst. Natürlich nicht in der aktuellen Version (so blöd sind die von Adobe auch nicht), sondern in der Version Photoshop CS2, also der Version 9 von 2005. Damit kann man aber schon sehr viel machen, DNG oder RAW bearbeiten, mit Ebenen oder dem Kanalmixer arbeiten usw.

Was sich Adobe eigentlich dabei denkt, weiß ich nicht so recht. Klar, man könnte so die Kaufinteressenten besser zur aktuellen Version 6 führen, aber mit Sicherheit verprellt man auch diejenigen Kunden, die vor einigen Jahren viel Geld für Photoshop ausgeben mußten.

Wohlgemerkt handelt es sich nicht um Photoshop CS6, sondern nur um CS2, aber das macht ja nichts. Übrigens gibt es nicht nur den Photoshop kostenlos, sondern die gesamte Adobe Creative Suite 2 mit Indesign, Acrobat (nicht nur der Reader!), Go Live, Illustrator, Premiere Pro, InCopy und Audition. Und das für Windows (2000/XP) und den Mac (OS 10.3)!

 

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.